Zahl des Monats 46 Prozent

Gibt es bald so viele Smart Homes wie Smartphones?

Smartphones beherrschen definitiv unseren Alltag – 81 Prozent der Deutschen besitzen eines, in allen Altersgruppen unter 60 sind es noch weit mehr. Aber auch die verschiedenen Anwendungen für Smart Homes scheinen sich mehr und mehr zu etablieren. Eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsunternehmens Splendid Research hat herausgefunden, dass ganze 46 Prozent der Befragten zumindest eine Smart-Home-fähige Anwendung nutzen. Das ist also bereits mehr als die Hälfte der Smartphonenutzer – eine stattliche Bilanz.

12 Prozent der Befragten nutzen mehrere Anwendungen, die zu einem System verknüpft sind. Interessiert an einer zukünftigen Nutzung sind 28 Prozent. Die häufigsten Anwendungsbereiche, in denen Smart-Home-Lösungen zum Einsatz kommen, sind Entertainment und Kommunikation, Energiemanagement, Gesundheit und Gebäudesicherheit. Als Anschaffungsgründe wurden hauptsächlich Komfort, Sicherheit und Spaß genannt. Allerdings waren auch 26 Prozent unter den Befragten, die das Smart Home kategorisch ablehnen. Gründe dafür sind vor allem eine zu teure Anschaffung, Sorgen um die Privatsphäre und die Angst vor Hacker-Attacken.

 

Foto: © hiro-hideki/Depositphotos.com

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie!

Kostenfrei | Unverbindlich

Betreutes Wohnen – welche Vorteile bringt es mir?

Je älter man wird, umso schwerer fällt es einem oft, mit den täglichen Dingen umzugehen. Körperliche Einschränkungen und Krankheiten können einfache Besorgungen zum Problem und das tägliche Leben zu einer Herausforderung werden lassen. Für solche […]

Weiterlesen

Verlassen Sie sich nicht allein auf Online-Immobilienbewertung

Online-Immobilienbewertungstools gibt es zuhauf. Auch auf Maklerseiten sind sie häufig zu finden. In der Regel muss man nur wenige Kenndaten eingeben – und fertig. Schon hat man eine erste Werteinschätzung. Jedoch wissen viele Eigentümer nicht, […]

Weiterlesen

Podcast: Das Gebäudeenergiegesetz

Immobilienrechtsexperte Sven Johns und Marketingexperte Jan Kricheldorf erklären Ihnen, was es mit dem Gebäudeenergiegesetz auf sich hat. In unserer Podcast-Serie „Die Immobilienflüsterer“ geben Ihnen die beiden Experten einen Überblick, was es dabei zu beachten gibt.

Weiterlesen

EIN TEAM

mit Leidenschaft dabei

Barbara Schrobback

Immobilienmaklerin

033632 5621 barbara@schrobback-immobilien.de

Detlef Schrobback

Dipl.-Bauingenieur

033632 495 detlef@ib-schrobback.de